Peter Benedikter bietet Nordic-Walking-Kusre im schönen Allgäu. Geniessen Sie die herrliche Umgebung bei dem schönen Freiluftsport.

Wie so viele Dinge kommt diese Trendsportart aus den USA. Angestellte von großen Einkaufszentren organisierten sich und begannen in ihren Pausen mit dem „Mall Walking“.

Erst später entwickelte sich in Finnland dann unter Zuhilfenahme von Stöcken das „Nordic Walking“. Schnell erkannten Sportmediziner die Vorteile der neuen Sportart.

 

  • Schonung von Hüft-, Sprung- , Kniegelenken und der Wirbelsäule

  • Kräftigung des ganzen Körpers

  • Hohe Effektivität (ca. 40 mal effektiver als Gehen ohne Stöcke)

  • Leicht und schnell erlernbar

  • Hoher Kalorienverbrauch (ca. 450 kcal/Std.)

  • Erhöhte Gehsicherheit durch Stockeinsatz

  • 90% unserer 656 Muskeln werden beim NW angesprochen

  • 30% Entlastung bei richtiger Technik, des halb ist NW auch besonders geeignet

        bei Übergewicht, Knie- und Rückenproblemen

  • Training der aeroben Ausdauer

 Pacour

 

Durch den Stockeinsatz werden beim Nordic Walking gleichzeitig Arme, Beine, Oberkörper und die Koordination trainiert. Bereits bei geringem Tempo steigt die Herzfrequenz und es kommt zur Anregung des Stoffwechsels.

 

Achtung: Eine falsche Technik ist belastend für die Gelenke!

Besucher gesamt: 12.423
Besucher heute: 4
Besucher gestern: 3
Max. Besucher pro Tag: 77
gerade online: 1
max. online: 40
Seitenaufrufe gesamt: 47.310
Seitenaufrufe diese Seite: 2.707
counter   Statistiken